Martin-Luther-Weg

Geschenk der Marktgemeinde Au zu 500 Jahre Reformation

Eigentlich sind es nicht einmal 100 Meter; doch die evangelische Kirchengemeinde Au freut sich riesig über das Geschenk von Bürgermeister Karl Ecker. Pünktlich zum Reformationsjubiläumsjahr gibt es auch in der Marktgemeinde einen „Martin-Luther-Weg“. An der Grundschule beginnend führt der „Martin-Luther-Weg“ hinauf Richtung Hopfenlandhalle an der evangelischen Christuskirche vorbei. Als besonderes Highlight findet sich die Christuskirche jetzt unter der Hausnummer 1.

(Auf dem Bild: Bürgermeister Karl Ecker, Grundschulrektorin Maria Otto, Vertrauensfrau Christine Forster, Pfarrer Julian Lademann, sowie die evangelischen Grundschüler der 3./4. Klasse)

On Facebook